RSSWriter

RSS-Feed-Editor für die Erstellung von RSS-Feeds

Powered by Newsletter Software SuperMailer

RSSWriter, RSS-Feed Editor zum Erstellen von RSS-Feeds.

RSSWriter ermöglicht das einfache Erstellen und Publizieren von RSS-Feeds (2.0) ohne das Sie Kenntnisse über den Aufbau einer RSS-Feed-Datei besitzen müssen.
In der Software können Sie direkt die einzelnen RSS-Feed-Einträge in HTML-Form mit dem integrierten WYSIWYG HTML-Editor anlegen.  Es ist damit möglich, wie in einer Textverarbeitung, Texte mit unterschiedlichen Schriftarten, Schriftstilen und Farben zu formatieren und ebenfalls Bilder und Hyperlinks einzufügen.
Nach Aktualisierung des RSS-Feed-Eintrags können Sie sofort Ihren RSS-Feed per FTP ins Internet auf die eigene Webseite übertragen lassen.

RSSWriter, Einstellungen eines RSS-Feeds.

Funktionen des RSS-Feed-Editors RSSWriter

  • Es kann eine unbegrenzte Anzahl Projekte mit unterschiedlichen RSS-Feeds angelegt werden.
  • Alle Einstellungen (Titel, URL, Autor usw.) zu einem RSS-Feed können direkt in der Software eingegeben werden.
  • Anlegen einer unbegrenzten Anzahl RSS-Feed-Einträge im HTML-Format, ebenfalls können externe HTML-Dateien von der lokalen Festplatte oder direkt aus dem Internet importiert werden.
  • Import aus bestehenden RSS-Feed-Dateien (XML-Dateien)
  • Hinzufügen eines Anhangs/Enclosures zu einem RSS-Feed-Eintrag
  • RSSWriter, HTML-Editor zur Bearbeitung eines RSS-Feeds.Erstellung von RSS-Feeds im UTF-8-Format, damit werden ebenfalls nicht lateinische Zeichen z.B. kyrillische Zeichen unterstützt.
  • Upload des RSS-Feeds, inklusive verwendeter Bilder und Anhänge, direkt per FTP oder alternativ mit einem PHP-Script auf die eigene Webseite. Es wird ebenfalls sicheres FTP, SFTP von RSSWriter unterstützt.
  • Direkte Validierung des RSS-Feeds auf der w3.org Webseite.
  • Speicherung des RSS-Feeds als XML-Datei auf dem lokalen Rechner.
  • Upload oder Speicherung des RSS-Feeds als HTML-Datei anhand einer selbst definierten HTML-Vorlage mit Platzhaltern. Die Platzhalter sind identisch mit den Platzhaltern für die RSS2EMail-Funktion in der Newsletter Software SuperMailer bzw. dem RSS2EMail-Responder in der PHP Newsletter Software SuperWebMailer.

 

Download kostenlose Testversion des RSS-Feed-Editors RSSWriter

Lizenz für den RSS-Feed-Editor RSSWriter erwerben

 

 

Was ist neu am RSS-Feed-Editor RSSWriter?

15.06.2016 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.61 verfügbar Update RSS-Feed-Editor RSSWriter

  • Beim Programmstart wird jetzt nachgefragt, ob man einen bestehendes Projekt/RSS-Feed öffnen oder einen neuen RSS-Feed anlegen möchte, wenn das automatische Öffnen des letzten RSS-Feed-Projekts in der Konfiguration nicht aktiviert wurde.

  • Beim Upload des RSS-Feeds wird eine Warnmeldung ausgegeben, falls der http://-Aufruf im Internet-Profil nicht angegeben wurde, denn dann werden lokale Verweise auf Bilder nicht umgewandelt, so dass diese bei den Betrachtern des RSS-Feeds nicht angezeigt worden.

09.06.2016 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.60 verfügbar

  • Enthält Anpassungen für Windows 10 HIRES.

  • In einem RSS-Feed-Eintrag wird der Tag für den Autor eingefügt, dieser fehlte.

  • Ein RSS-Feed kann jetzt optional als HTML-Datei gespeichert bzw. als HTML-Datei per FTP auf die eigene Webseite übertragen werden. Die HTML-Datei kann im eigenen Design der Webseite erstellt und mit Platzhaltern versehen werden, die Platzhalter sind in der Hilfe erklärt.

05.12.2013 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.51 verfügbar

  • Enthält Anpassungen für Internet Explorer 11 unter Windows 7 und neuer, ansonsten kann es zu Programmabstürzen kommen.

01.03.2013 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.50 verfügbar

  • Behebt verschiedene Probleme, die nach Installation des Internet Explorers 10 unter Windows 7 bzw. unter Windows 8 auftreten, u.a. Bilder können nicht mehr mit der Maus verkleinert/vergrößert werden, Tabellen lassen sich nicht mehr mit der Maus vergrößern/verkleinern, Tabellenattribute wie Tabellenhintergrund oder Rahmenfarbe werden mit leeren Attributen im HTML-Code gespeichert.

  • Ein RSS-Feed-Eintrag kann jetzt dupliziert werden.

  • Mehrere definierte Enclosures/Anhänge werden jetzt korrekt zum einzelnen RSS-Feed-Eintrag zugeordnet.

18.05.2012 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.40 verfügbar

  • Die Zeichen &, < und > wurden nicht korrekt in HTML Entitäten konvertiert, wenn diese im Titel des RSS-Feeds verwendet worden, damit war der XML Code nicht valide.

  • Es ist jetzt eine Voransicht des kompletten RSS-Feeds direkt im RSSWriter vor Übertragung ins Internet möglich.

  • Für die Rechtschreibprüfung und Thesaurus wird jetzt, neben dem Microsoft Office-Paket, OpenOffice/LibreOffice unterstützt. Bei Verwendung von OpenOffice 3.3 werden keine Vorschläge für die Rechtschreibprüfung bzw. Thesaurus ausgegeben, da die OpenOffice 3.3 API fehlerhaft ist.

24.03.2012 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.31 verfügbar

  • RSSWriter kann jetzt wieder auf Windows XP Rechnern mit Internet Explorer 6.0 ausgeführt werden.

16.01.2012 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.30 verfügbar

  • RSSWriter ist jetzt voll unicodefähig, so dass alle Schriftzeichen unterstützt werden.

  • RSSWriter ist als reine 32bit Version und als reine 64bit Variante jetzt verfügbar, die 64bit Variante kann nur unter Windows XP und neuer 64bit verwendet werden, nicht unter einem reinem 32bit Windows-System. Die 64bit Variante bietet gegenüber der 32bit Variante keine Vorteile.

28.04.2011 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.20 verfügbar 

  • Formatierter Text, der innerhalb vom RSSWriter im HTML-Editor kopiert wird, wird bei aktivierter Einstellung zum Einfügen von externen Texten als reinen Text, als formatierter Text eingefügt.

  • Behebt diverse Probleme im integrierten HTML-Editor.

  • Etwaige Tastaturshortcuts funktionieren jetzt im HTML-Editor und im Hauptfenster korrekt, ebenfalls sind weitere Shortcuts hinzugekommen.

  • Aus externen RSS-Feed wird die content:encoded Angabe anstelle der description Angabe übernommen, falls die Angabe content:encoded definiert ist.

25.05.2010 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.10 verfügbar 

  • Aus Word oder Outlook kopierter Text wird jetzt nur noch als reiner Text über die Zwischenablage eingefügt, da durch den Word-Code der RSS-Feed Inkompatibilitäten aufweisen könnte und damit nicht mehr dargestellt wird.

  • Bei Nutzung der Rechtschreibprüfung (nur in Verbindung mit Microsoft Word) lassen sich nicht erkannte Worte zum Benutzerwörterbuch hinzufügen.

  • Stylesheets, die für die interne Vorschau verwendet werden, werden jetzt komplett aus dem Quelltext entfernt.

16.02.2010 RSS-Feed-Editor RSSWriter 1.0 verfügbar

  • Erste Version des RSS-Feed-Editors RSSWriter